fbpx

Therese Frank

„Mein Tag ist nicht mehr wie früher“

Therese Frank im balanceUP Interview

Als Anwältin in einer größeren Kanzlei nur in Teilzeit zu arbeiten ist quasi unmöglich – das musste Therese bei einem Arbeitgeberwechsel leider auch feststellen. Ein Freund riet ihr damals: „Mach dich doch einfach selbstständig!“ und Therese hat diesen Rat sehr dankbar angenommen. Die Annehmlichkeiten, dass man in der größeren Kanzlei sich nicht um alles rundherum, sondern nur um die juristische Arbeit kümmern musste, fielen als EPU leider weg. Therese hat von der Pieke auf gelernt alles selbst zu machen und ist nun seit über 3 Jahren Unternehmerin und ihr Team wächst.

Im Interview stellen wir ihr die Frage, ob es an Anwält*in wirklich notwendig ist, 80 Stunden die Woche zu arbeiten und sie erzählt uns, warum ihr Tag nicht mehr mit den Arbeitstagen von früher vergleichbar ist. Wie wertvoll für sie die flexible Zeiteinteilung ist und warum sie sich schon sehr früh Hilfe und Unterstützung geholt hat. Sie erzählt uns, dass sie seit der Geburt ihrer Tochter auch gemerkt hat, dass nicht dauernd alles 100% und perfekt sein muss und warum sie jetzt ganz ohne schlechtes Gewissen auch ihrem Traumberuf nachgehen kann. Schaut gerne rein in das super spannende Interview mit Therese…

„Ohne Hilfe geht es einfach nicht…“

Was bedeutet Vereinbarkeit für dich?

Vereinbarkeit ist für mich sowohl Job als auch Familie realistisch lebbar zu machen und dabei zu akzeptieren, dass Abstriche notwendig sein werden und 100% überall und immer nicht sein muss.

Beschreibe dich in 3 Worten

Ehrgeizig. Herzlich. Offen.

Was wünscht du dir für die Zukunft?

Eine österreichische Gesellschaft, in der Diskussionen um Vereinbarkeit nicht mehr geführt werden müssen.

Im Interview 

Therese Frank

Rechtsanwältin & Unternehmerin

Mag. Therese Frank ist seit Juni 2018 selbstständig mit ihrer Kanzlei. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Versicherungsrecht, Prozessführung, und Social Media Recht. Auf Ihrem Instagram Account @ra_therese_frank gibt sie Einblick in das Leben einer selbständigen Rechtsanwältin. Sie ist zertifizierte Trainerin in der Erwachsenenbildung und Trägerin der ibw Gütesiegel für die Weiterbildung von Versicherungsmaklern und Versicherungsagenten.  Außerdem ist sie Mama einer Tochter und setzt sich sehr für Frauen in der Anwaltsbranche ein.

Dir gefällt was du siehst?
Dann teile es mit deiner Community: 
ganz easy mit nur einem Klick!

Schau dir unser Angebot an!

Entdecke weitere Role Models im Interview!

Larissa Kravitz

Larissa Kravitz

Warum Larissa während der Schwangerschaft ihren erfolgreichen und gut bezahlten Job gekündigt hat und welche Reise sie angetreten hat, das erzählt sie im spannenden Interview…

Barbara Iris Greibl

Barbara Iris Greibl

Barbara Iris Greibl ist ästhetische Chirurgin von Beruf und mit ihren 2 Praxen in Oberösterreich und Wien selbstständig. Die Ärzteschaft gilt gemeinhin als eher familien-unfreundlich durch Schichtdienst und lange Bereitschaften. Wie Barbara es schafft, ihre Version von Vereinbarkeit zu leben, erzählt sie uns im Interview.

Katharina Pfatschbacher-Zach

Katharina Pfatschbacher-Zach

„Ich will meine Wünsche beruflich wie privat ausleben“ so die Gründerin Katharina Pfatschbacher-Zach. Was Vereinbarkeit mit Klarheit und den eigenen Bedürfnissen zu tun hat, verrät sie dir im balanceUP Interview.

Du willst mehr Infos über solche Interviews?

 

Dann melde dich hier an!