Sigrid Uray

Das oberste Prinzip ist echte 
Begeisterung

Sigrid Uray im balanceUP Interview

Sigrid’s Vita ist einfach inspirierend. Was sie im letzten Jahr geschaffen hat mit ihrem ersten Schritt in die Selbstständigkeit in Teilzeit und wie ihr USP mit jedem neuen Projekt wächst ist eine große Bereicherung für die Community. Allerdings ruht Sigrid keine Minute, und möchte mit ihren Visionen andere Mütter mit Teilzeit-Karriere unterstützen, sie empowern und auch einen gesellschaftlichen Wandel mitinitiieren. Im Interview verrät sie uns ihren Weg von den ersten Schritten bis zur Klarheit und alle Learnings die sie selbst schon mitnehmen durfte.

Dabei spricht Sigrid die Chancen und Herausforderungen im ersten Jahr der Selbstständigkeit an und was Vereinbarkeit genau in dieser Zeit bedeutet. Was sollte man gleich zu Beginn beachten und wie kann man sich positionieren? Netzwerken und Lernen spielen dabei eine wesentliche Rolle – und was sie selbst daraus gelernt hat verrät sie im spannenden Interview. Hör einfach rein, und du wirst die Leidenschaft spüren mit der Sigrid für ihre Vision und das Empowerment der Frauen und Mütter brennt!

“Mentales Aufstellen hilft wirklich”

Was bedeutet Vereinbarkeit für dich?

Vereinbarkeit ist ein individuelles Thema. Jede Frau, jede Familie hat ein eigenes System und nicht eines gleicht dem anderen. Das wichtigste ist, dass jeder für sich definiert, was will ich eigentlich. Vereinbarkeit heisst für mich, dass alle Parteien happy sind. Auch für dich als Frau, nicht zurückstecken zu müssen. “Happy Mom – Happy Kids, also wenn es dir gut geht, dann ist es Vereinbarkeit.”

Beschreibe dich in 3 Worten.

  • Neugierig/lernbegierig 
  • kommunikativ 
  • engagiert 

Was wünscht du dir für die Zukunft?

Mein Projekt für Teilzeit-Karrieremütter soll erfolgreich werden. Ich möchte damit viele Frauen erreichen, auch in gesellschaftlicher Sicht. Wir sollen uns dabei gegenseitig empoweren und bestärken. Dabei möchte ich auch Unternehmen motivieren flexible Modelle anzubieten und sich nach außen damit zu positionieren.  Zu Guter Letzt, auch bei Studentinnen und jungen Frauen anzusetzen und zu sagen: Familie haben und Kinder bekommen ist kein “dooms day” – es ist eine Chance und es gibt tolle Möglichkeiten heutzutage. Euer “Wann, wenn nicht jetzt” wünsche ich mir auch für mich und freue mich sehr Teil der balanceUP Community zu sein.

Im Interview 

Sigrid Uray

Marketing Expertin und Learning & Development Enthusiastin

Sigrid Uray ist Mutter von zwei Kindern 1,5 und 3,5 Jahre alt.  Im Brotberuf Angestellte in der Markenindustrie im Bereich Marketing & Sales. Seit letztem Jahr betreibt sie ihren Blog Mamawahrheiten.at mit allergrößter Begeisterung und Leidenschaft in Selbstständigkeit.

Sigrid engagiert sich für Mütter, die neben ihren Kindern und der Familie auch berufliche Ambitionen haben.  Die nach Bestätigung im Beruf wie auch in der Familie suchen – in Teilzeitarbeit. Sie glaubt fest daran, dass es möglich sein muss, dass Eltern im Allgemeinen ausreichend Zeit für ihre Kinder haben können und sich trotzdem beruflich verwirklichen. Sigrid möchte für berufstätige Mütter eine Plattform bieten und ein Sprachrohr nach außen sein.  Beruf und Leben – das geht!

Entdecke weitere Role Models im Interview!

Paula Timofte

Paula Timofte

Paula Timofte im Video-Interview mit balanceUp: “Mit vollem Herzen und 100% dabei zu sein” sagt die 2-fach Mama, Angestellte bei Artus Steuerberatung und selbstständige Content Creator/Influencerin. Für die Vereinbarkeit ist es besonders wichtig, Hilfe annehmen zu können.

Veronika Lafer

Veronika Lafer

Veronika Lafer ist ein Tausendsassa – sie ist Angestellt, mit 2 Unternehmen selbstständig und Mama von 2 Kindern. “Ohne Kindergarten oder Kinderbetreuung ginge es nicht” sagt sie im Interview mit balanceUP.

Teresa Bieler-Stütz

Teresa Bieler-Stütz

“Unternehmertum braucht Mut” sagt Teresa Bieler-Stütz im balanceUP Interview. Gleichzeitig selbstständig und angestellt zu sein gibt gerade zu Beginn Sicherheit. Eine finanzielle Sicherheit, die wir gerne mit uns tragen – vor allem wenn wir gerade Mutter geworden sind.

Du willst mehr Infos über solche Interviews?

 

Dann melde dich hier an!