fbpx

Martina Steiner

„Jede(r) versucht alles unter einen Hut zu bringen“

Martina Steiner im balanceUP Interview

Martina ist in Teilzeit angestellt in einem großen österreichischen Energieunternehmen und aber auch Selbstständige Unternehmerin – das alles neben der Familie mit 2 Kindern. Sie lebt damit 2 ganz konträre Seiten in sich aus: Controlling im großen Unternehmen und die kreative Seite als Content-Creator und Bloggerin! Die Kinder inspirieren Sie für viele Ihrer Beiträge, aber sie sagt auch: „Das Radl läuft nicht immer!“ Stress, Nachtschichten und viel Planung gehören zu ihrem Leben dazu. Vereinbarkeit bedeutet für Sie aber, wenn Berufsleben und Familienleben im Einklang sind und dabei alle zufrieden sind.

Martina arbeitet seit Beginn der Pandemie sowohl im Anstellungsverhältnis als auch als Bloggerin von zuhause im Home-Office. Wie es ihr damit geht und wie sie damit umgeht erzählt sie im Interview. Zudem hat sie sehr wertvolle Tipps für alle Unternehmer*innen mitgegeben, einer davon ist: „Einfach machen“ Dies wurde ihr selbst mal geraten und hat ihr selbst bei einem bestimmten Thema sehr geholfen. Woran Martina merkt, wann es zu viel ist und sie mal einen Gang runterschalten muss, das erzählt sie uns alles im Interview. Gerne gleich mal reinschaun….

„Das Radl läuft nicht immer, so ehrlich muss man sein“

Was bedeutet Vereinbarkeit für dich?

Wenn die Frau, Mama, Unternehmerin glücklich ist und es die Familie gleichzeitig auch sein kann. Dann funktioniert die Vereinbarkeit. Wenn ich Mama sein kann, ich aber gleichzeitig nicht nur Mama bin, sondern auch abseits des Mamaseins und Familienlebens mich im Berufsleben ausleben und verwirklichen kann. Wenn das Familienleben und der Beruf bzw. die eigenen Wünsche in Balance sind.

Beschreibe dich in 3 Worten:

positiv, authentisch, kommunikativ

Was wünscht du dir für die Zukunft?

Generell wünsche ich mir für die Zukunft mehr Miteinander. Das wünsche ich mir für die Gesellschaft, als auch im kleineren Kreis. Denn nur gemeinsam ist man stark. Gerade unter den Frauen und Müttern gibt es oft unnötigerweise Konkurrenzdenken, dabei schafft man viel mehr, wenn man gegenseitig füreinander da ist und sich unterstützt. Persönlich wünsche ich mir in der aktuell besonderen Zeit, dass wir weiterhin gesund bleiben und wir unseren Kindern ein normales, unbeschwertes und glückliches Leben bieten können. Beruflich freue ich mich weiterhin auf viele spannende, kreative Herausforderungen und Aufgaben

Im Interview 

Martina Steiner

Bloggerin, Unternehmerin & Teilzeit-Angestellt

Martina ist verheiratet und Mama von einem Jungen und einem Mädchen (6 und 4 Jahre). Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaft hat sie mehrere Jahre als Mitarbeiterin im Controlling in diversen Unternehmen arbeiten dürfen. Nach der Geburt ihrer Kinder, hat sich während der Karenz die Idee der Selbständigkeit entwickelt. Seit 2019 ist sie selbständig als Bloggerin und Content Creator tätig. Im Laufe der Zeit kamen auch beratende Tätigkeiten im Social Media Bereich dazu, als auch Fotoproduktion. Darüber hinaus ist sie wieder in Teilzeit bei einem Energieunternehmen im Controlling angestellt.

Fotocredits: Martina Steiner

Dir gefällt was du siehst?
Dann teile es mit deiner Community: 
ganz easy mit nur einem Klick!

Schau dir unser Angebot an!

Entdecke weitere Role Models im Interview!

Regine Eitelbös

Regine Eitelbös

Regine ist Power-Netzwerkerin, Teilzeit-Angestellt und seit kurzem auch unternehmerisch selbstständig mit ihrem eigenen Traum. „Selbstständigkeit bedeutet ständig ich selbst zu sein“. Warum ihr genau das wichtig war erfährst du im Interview.

Johanna Setzer

Johanna Setzer

Eine der wohl bekanntesten Moderatorinnen in Österreich erzählt uns im balanceUP-Interview, was für sie Vereinbarkeit bedeutet. Vom Familienkalender über die Bedürfnisse aller, über die Fähigkeit Hilfe anzunehmen, bis hin zum Perfektionismus. Entdecke ein sehr spannendes Interview mit Johanna Setzer.

Du willst mehr Infos über solche Interviews?

 

Dann melde dich hier an!