Anita Stadlmann

“Das Beste was mir je passiert ist”

Anita Stadlmann im balanceUP Interview

Anita ist Partnerin bei Wolkenrot, dem DACH-weiten Anbieter von Interim Personalmanagement und eine dynamische Mama mit enorm viel Drive und Ehrgeiz. Noch in der Karenz hat sie ein Studium abgeschlossen und kurz danach beschlossen, dass das Angestelltenverhältnis doch nicht mehr ihrer Dynamik und Vorstellung vom Arbeitsleben entspricht. Ihre Geschäftspartnerin hat sie durch ihren Sohn auf einem Kindergeburtstag kennen gelernt und gleich beschlossen „das wird etwas“ – denn das sie sich selbstständig macht, war ihr schon immer klar.

Anita möchte allen Unternehmerinnen und Gründerinnen in der Karenz mitgeben das es enorm wichtig ist an sich selbst zu glauben und die eigene Perfektion abzulegen. Es ist wichtig, die Dinge zu tun und sich nicht zu viele Gedanken an die Zukunft zu machen, da sich viel erst am Weg ergibt. Türen gehen auf, von denen man vorher gar nicht wusste, dass es diese gibt. „Auf sich hören, an sich glauben und Chancen nutzen!“ Wie man die unternehmerische Reise gestalten kann und warum sie wirklich jeden Moment davon genossen hat, erzählt sie uns im Video-Interview oder Podcast mit einigen persönlichen Einblicken!

“Der Weg ist das Ziel – es ist immer eine Reise”

Was bedeutet Vereinbarkeit für dich?

DIE Vereinbarkeit gibt es nicht. Ist es eine Illusion? Ich glaube, dass der Begriff der „Vereinbarkeit“ bereits Druck für Frauen verursachen kann. Es gibt in unserer Gesellschaft einige Rollenbilder, die auch medial stark „vermarktet“ werden, bei denen einfach alles perfekt funktioniert – Mama-Sein, Business, Familie, Kochen, Putzen und auch noch unglaublich großartig aussehen. Ich möchte damit nicht sagen, dass es diese Frauen nicht gibt, es wird wahrscheinlich eher die Minderheit als die Mehrheit sein und vielleicht eine Zeit lang gut gehen, all diese „Bühnen“ gut im Griff zu haben, auf die Dauer stelle ich es mir aber wahnsinnig anstrengend vor. Und darüber hinaus schaut die Wahrheit hinter der Kulisse auch so aus, dass diese Frauen oft wirklich große Unterstützung aus dem persönlichen bzw. beruflichen Umfeld erhalten, darüber wird jedoch zu wenig berichtet. Ich denke, Vereinbarkeit ist etwas, was jeder für sich selbst definieren sollte. Ehrlich gesagt ich habe die Erfahrung gemacht, dass dies an einem Tag besser und an einem anderen Tag schlechter funktioniert, der Druck muss raus, den dieser bringt keinem was.

Was wünscht du dir für die Zukunft?

Digitalisierung ist auch im HR Bereich in aller Munde und zieht sich durch alle Aspekte des Personalmanagements – Recruiting, HR-Prozesse bis hin zum Remote Leadership und irgendwie ist im Moment alles sehr wichtig. Das spannende an der derzeitigen Situation ist, dass die Personalabteilung immens an Relevanz gewonnen hat, zum Teil waren die Zahlen aus der Personalabteilung wichtiger als die von der Finanzabteilung. Dass die Arbeit der PersonalistInnen nun vor den Vorhang geholt worden ist, ist ein riesengroßer und positiver Schritt in die Zukunft, mit HR ist einfach alles leichter.

Beschreibe dich in 3 Worten.

mutig, verbindend, hands-on

Im Interview 

Anita Stadlmann

Interim Personalmanagement

Anita Stadlmann ist Mama eines 13-jährigen Jungen und Unternehmerin mit Leib und Seele, ganz nach dem Motto „einfach machen“. Der Wunsch nach Selbständigkeit ist bei ihr bereits 2005 entstanden. Seit 2015 ist sie selbstständige Personalmanagerin, 2016 hat sie als Partnerin Wolkenrot Personalmanagement GmbH mitgegründet. Dazu kam 2020 ein weiteres Unternehmen in der Wolken-Familie – Wolkenblau mit Fokus auf Interim Finanzmanagement. „Die 10 Jahre Wartezeit auf die richtige Idee für das Unternehmertum haben sich ausgezahlt, denn danach war der Weg ganz klar.“

Entdecke weitere Role Models im Interview!

Barbara Iris Greibl

Barbara Iris Greibl

Barbara Iris Greibl ist ästhetische Chirurgin von Beruf und mit ihren 2 Praxen in Oberösterreich und Wien selbstständig. Die Ärzteschaft gilt gemeinhin als eher familien-unfreundlich durch Schichtdienst und lange Bereitschaften. Wie Barbara es schafft, ihre Version von Vereinbarkeit zu leben, erzählt sie uns im Interview.

Katharina Pfatschbacher-Zach

Katharina Pfatschbacher-Zach

“Ich will meine Wünsche beruflich wie privat ausleben” so die Gründerin Katharina Pfatschbacher-Zach. Was Vereinbarkeit mit Klarheit und den eigenen Bedürfnissen zu tun hat, verrät sie dir im balanceUP Interview.

Kasia Greco

Kasia Greco

“Es muss nicht perfekt sein um perfekt zu sein” das sagt Kasia Greco in ihrem Video-Interview mit balanceUP. Sie ist Mama von 2 Jungs, EPU Sprecherin, Vizepräsidentin der WKW Wien, Abgeordnete zum Wiener Landtag und aktiv im Landesvorstand bei Frau in der Wirtschaft Wien und sehr erfolgreich als Unternehmensberaterin.

Du willst mehr Infos über solche Interviews?

 

Dann melde dich hier an!